iPad mini: Fazit nach 2 Wochen

Wer es vielleicht mitbekommen hat, habe ich seit Anfang Januar ein iPad mini und bin damit auch glücklich. Mein letztes iPad war das erste, dazwischen gab’s ein MacBook Air. Der größte Kritik Punkt oder das Argument was viele nennen warum sie das iPad mini jetzt noch nicht kaufen ist der fehlende Retina Bildschirm. Ich muss zugeben dass es Momente gibt wo es mir auffällt dass es kein Retina hat bzw. das Display weniger farbkräftig ist als das vom iPhone 5. Insgesamt aber stört es mich aber nicht, erinnert mich an das 1er damals. Als Wallpaper habe ich übrigens das Standard Bild vom ersten iPad drin.

Was im ersten Moment und auch später sich deutlich bemerkbar macht, ist das geringe Gewicht (halb so schwer wie der große Bruder) und der Formfaktor. Es ist angenehmer in einer Hand zuhalten, man kann es bequem im Hochformat halten und dank der teilbaren Tastatur Texte schreiben. Außerdem fühlt es sich ein Stück mehr nach Star Trek an, ich hoffe jeder weiß ungefähr was ich damit meine ;)
Aber ernsthaft, ich hatte bei einem Besuch beim Styng sein iPad 1 in der Hand und es kam mir echt klobig vor mit dem Gewicht und dem dicken “Rahmen”.

Es war schön zusehen wie sich einige iPad Apps entwickelt haben und wieviel mehr Spaß einige Apps machen. Favoriten sind unter anderem Tweetbot, Reeder, Tumblr, Flipboard, Documents und übrigens auch Google Plus. Zwei Lieblingsspiele sind zur Zeit Townsmen und Pocket Planes.

Das war es eigentlich auch schon, alles was man zum iPad sagen muss wurde schon in drölftausend anderen Artikeln gesagt. Das iPad mini macht das Konsumieren von Medien und auch das Casual Gaming noch mal angenehmer. Es ist kleiner, leichter, nimmt weniger Platz weg. Perfekt. Für mich.

Bisher gekauftes Zubehör ist übrigens das ClassMate Case von CoolBananas und ein simples Sleeve. Generell hab ich gerne das blanke Gerät in der Hand, zum Transport kommt es dann ins Sleeve. Zum Filme schauen und sonstiges aufstellen dann das ClassMate.

Zuletzt: es ist (nur) ein schwarzes 16GB mit WiFi Only geworden. Die Aufpreise für mehr Speicher bzw. Cellular sind meiner Meinung nach beim iPad mini deutlich zu hoch und sollten halbiert werden. 319 Euro für das kleinste Gerät sind in Ordnung und Apple verdient (im Gegensatz zu Google) noch gut daran. Bin gespannt ob und für welchen Preis sie es anbieten werden, wenn das Zweite mit Retina da ist.