Ich hab es getan …

… ja wirklich. Ich habe mich entschieden ein iPad zukaufen. Momentan durchsuche ich iTunes nach Apps und warte auf den Anruf von MediaMarkt das die ihre Liererung bekommen haben.

Eigentlich wollte ich das Ding bei Saturn (in Berlin) kaufen, da es eine Aktion gibt wo man bei Produkten ab 499,- Euro einen 100 Euro Gutschein dazubekommt, wenn man in seinem WM-Fan Outfit erscheint. Also Montag hin und gefragt ob sie vielleicht doch zufällig noch iPads da haben. Zuvor hatte ich eine E Mail an MediaMarkt geschickt und dort nachgefragt, zu meiner Überraschung kam da schon am nächsten Morgen eine Antwort. Natürlich hatten die keins da, aber man könne sich eins reservieren lassen und wir dann angerufen wenns da ist.

Bei Saturn gabs natürlich auch keine mehr. Gefragt ob die Aktion auch dafür gilt, nein nur für Produkte die da sind also auf Lager sind. Und Gutscheine sind auch kein Produkt (was dann?). Dann also das ganze gestern bei MediaMarkt reservieren lassen und gleich voll bezahlt. Mario, den ich durch die BerlinCityMobber kenne, zahlt das mit seinem Gutschein und ich gebe es ihm monatsweise zurück. Entschieden habe ich mich für die Variante mit 16GB + WiFi.

Jetzt warte ich darauf dass der Anruf kommt “Ihr iPad ist da!” (oder sowas). Dann würde ich Mario anrufen, er soll dann und dann bei MM mit dem Kassenzettel erscheinen. Zum iPad dazu will ich natürlich noch eine Schutzhülle kaufen. Und eventuell noch diesen Foto Adapter Kram, das + iPad wäre das ultimative Gadget fürs devMEET am 7. August in Berlin.

Um mir das Warten zu erleichtern, war ich heute auf dem Weg von Arbeit nach Hause wieder bei Saturn (liegt auf meinem Weg nach Hause) und habs mir nochmal angeguckt. Außerdem bin ich, so wie der Bernd aka Rosenkrieger damals in iTunes unterwegs und gucke mir die ersten Apps an. Vorerst nur die Gratis-Apps. Habe erstmal alles geholt was gut aussieht, bzw danach aussieht als wenn es nicht mehr lange Gratis ist ^^.

Warum kauf ich mir das Teil?

Ich muss ja zugeben, ich gehörte zuerst auch zu der Fraktion: “Das ist doch nur ein übergroßer iPod Touch der viel zu teuer ist!”

Dann habe ich mir einige Apps und Funktionen angeguckt und immer wieder gestaunt wie (gut) die Apps fürs iPad umgesetzt wurden. Sie wurden nicht einfach größer gemacht sondern teilweise komplett neu designt. Einer der Kaufgründe ist das Gefühl wenn man das Teil in der Hand hat, der klare Bildschirm, diese Nische zwischen:

[…]Es ersetzt kein Laptop. Das will das iPad aber auch nicht. Es schliesst eine Lücke für die Digital Natives. Dort, wo das Handy zu klein ist und das Laptop zu sperrig, ist das iPad, ohne Lade- und Startzeiten einfach da.[…]

Zitat aus dem Kommentar zu einem Blogeintrag auf Chriz’ Blog.

Und natürlich diese ganzen geildesignten Apps.

Klar es gibt günstigere Tablet PCs, aber das iPad sieht einfach geil aus, die Programme sind entsprechend angepasst und umgesetzt, funktionell und gut anzuschauen.

Durch das iPad findet mein Palm Pre jetzt doch wieder einen Verwenundszweck, den so kann ich überall mit dem iPad online gehen, durch eine Mobile Hotspot App. Freue mich schon drauf draußen in der Natur zu sitzen mit dem iPad in der Hand. Filme gucken, Musik hören, Bücher lesen und natürlich im Internet surfen, twittern, etc.