Back to the Wordpress

Im Juli bin ich auf Tumblr umgestiegen, inklusive meiner Domain. Grund war das mir die Desgins bei Tumblr besser gefallen haben und es auch generell alles “schneller” ging. Trotzdem fühlte sich es die ganze Zeit komisch an, so ein Tumblr Blog ist halt ein Micro-Blog und wirkt irgendwie anders als ein normaler Blog oder sonstige Homepage/Website.

Jetzt bin ich wieder bei WordPress weil mir das neue Twenty Eleven Theme gefällt, man hier doch wesentlich mehr Einstellungsmöglichkeiten hat was Widgets & Co. angeht und überhaupt. Wieder alles entsprechend einzurichten und zu aktualisieren ist/war zwar anstrengender als mit so einem Tumblr-Ding aber wenn man fertig ist fühlt es sich gut an :) Außerdem zahle ich ja nicht nur für die Domain sondern auch für den Webspace, der ja die letzten Monate nun ungenutzt war.

Danke an meinen Hoster fairHOST24.de die ich einfach und umkompliziert per E-Mail angeschrieben habe zwecks Änderung des A-Record der Domain.

Wer findet eigentlich das neue Dashboard genauso hübsch wie ich? Muss mich nur daran gewöhnen das oben keine Leiste mehr ist.